Häufigste Fragen und beliebte Themen

Hier finden Sie die wichtigsten Infos zu LEAD2gether. Ihr Thema ist nicht mit dabei? Dann informieren Sie uns doch bitte einfach unter Frage@lead2gether.de: Wir kümmern uns gerne!

Warum sollte ich überhaupt einen Account beantragen?

Bereits über unseren kostenfreien Gast-Zugang können Sie Ihre spezifische Situation analysieren. LEAD2gether identifiziert Ihre beiden aktuell entscheidendsten Führungsaufgaben und bietet passende Basis-Tipps an. So wird das Funktionsprinzip von LEAD2gether in einfacher Form für Sie erlebbar.

Nach Ihrer Registrierung stehen Ihnen – je nach Mitgliedschaft – plötzlich völlig neue Möglichkeiten offen: Sie können über LEAD2gether Ihre Kontakte um eine Bewertung Ihrer individuellen Stärken bitten, an hoch differenzierte Führungstipps kommen, diese über einen Selbstcheck noch stärker auf Ihre Person abstimmen und Ihre Führungsarbeit professionell managen.

Aus dem kleinen Werkzeug des Gast-Zugangs wird für Sie ein komplettes, ganz persönliches Online-Führungssystem.

 

An wen richtet sich LEAD2gether?

Es ist uns ein Anliegen, praktisches Know-how jedem zugänglich zu machen, der sich in Führungsverantwortung sieht – unabhängig von Branche, Unternehmensgröße, Führungserfahrung oder Vorwissen.

 

Welche Mitgliedschaften gibt es?

Aktuell bietet LEAD2gether für Einzelkunden einen Smart-, einen Premium- und einen Coaching-Account an. Der kostenfreie Gast-Zugang stellt keine Mitgliedschaft dar. Alle Daten werden hier direkt mit Ihrem Ausloggen gelöscht.

Schauen Sie sich die einzelnen Besonderheiten bitte im Bereich Accounts an.

 

Wie läuft das mit der Aktivierung meines Accounts und der Rechnung?

Ihre Registrierung wird von uns geprüft, bevor Ihr Account aktiviert wird. Sie erhalten anschließend direkt eine Nachricht per Mail, da Ihnen dann der volle Funktionsumfang Ihrer gewählten Mitgliedschaft zur Verfügung steht. Parallel senden wir eine Rechnung an die von Ihnen hinterlegte Email-Adresse, die Sie fairerweise bitte rasch begleichen (vgl. AGB).

 

Wie lange läuft meine Mitgliedschaft?

Die Laufzeiten bei Vertragsabschluss betragen bei Smart- und Premium-Account 12 Monate, beim Coaching-Account 6 Monate.

 

Wie verlängere ich meine Mitgliedschaft?

Dazu müssen Sie nicht extra aktiv werden: Ihre Mitgliedschaft verlängert sich vertragsgemäß jeweils um eine weitere Laufzeit, sofern diese nicht 3 Wochen vor Ende von Ihnen schriftlich gekündigt wird (vgl. AGB).

 

Kann ich eine Rechnungsanschrift angeben bzw. diese ändern?

LEAD2gether richtet Ihre Rechnung an die von Ihnen angegebene Email-Adresse. Möchten Sie, dass wir die Rechnung auf eine spezielle Adresse ausstellen? Dann geben Sie uns diese und mögliche Änderungen bitte per Mail: Rechnung(at)lead2gether.de

 

Sind meine Kosten steuerlich für mich absetzbar?

Das Finanzamt betrachtet Ihre Mitgliedsbeiträge als Werbungskosten – und beteiligt sich damit in erfreulich spürbarem Maße daran (Höhe abhängig von Ihrem Steuersatz).

 

Was muss ich tun, um meine Mitgliedschaft zu kündigen?

Achtung: Wenn Sie Ihren Account löschen, besteht Ihre Mitgliedschaft weiter!

Erst wenn Sie LEAD2gether per Brief, Mail oder Fax kündigen – unter Angabe Ihrer Email-Adresse/ Benutzernamen und Ihres Passwortes -, erlischt Ihre Mitgliedschaft zum Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit.

Sie können denselben Account-Typ mit Ihrer Email-Adresse innerhalb Ihrer Vertragslaufzeit jederzeit wieder neu registrieren.

 

Was geschieht nach der Kündigung mit meinen Daten?

Wir haben und werden niemals mit Adressen handeln – das bedeutet für Sie, dass keine personenbezogenen Daten verkauft oder an Dritte weitergegeben werden. Versprochen!

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft unverzüglich und gründlich gelöscht! Details entnehmen Sie bitte unseren Informationen zum Datenschutz.

Ist das nicht wie beim Horoskop: Die Tipps gelten immer und für jeden?

Mit Horoskop-Stil hat LEAD2gether gar nichts zu tun! Stellen Sie sich das vielmehr ähnlich vor, wie bei Ihrem Gesundheitscheck beim Hausarzt: Er analysiert eine Anzahl von Kennwerten (z.B. Cholesterin, Gewicht, Zucker, Blutdruck, Leber, Niere, Herz-Kreislauf-System…). Natürlich könnte man sagen, seine anschließende Empfehlung, Sie müssten unbedingt auf Ihren Blutdruck achten, gälte doch für jeden Menschen. So sollten Sie mit seinem Tipp jedoch – mit Rücksicht auf Ihre Lebensdauer – nicht umgehen!

Ein Standard-Arztcheck (von der Krankenkasse bezahlt) kontrolliert 3 Parameter, ein erweitertes Programm vielleicht zehn. LEAD2gether berücksichtigte von Beginn an schon im PRO-Account 21 Analysewerte, im LEAD-Account über 100. Seither wird beständig weiter an der Differenzierung der Analysen und Empfehlungen gearbeitet. Individueller kann man auf Sie und Ihre Situation kaum eingehen!

 

Kann man Führung überhaupt programmieren?

Natürlich findet wirksame Führung stets in lebendigen Begegnungen statt! Sie ist ein dynamisches, soziales Phänomen, – das prüfbaren Prinzipien folgt. Diese Prinzipien hat LEAD2gether in Algorithmen umgesetzt. Damit betonen wir die reflektierte Herangehensweise an die Herausforderungen der Führungsrolle.

Die Umsetzung selbst bleibt selbstverständlich immer eine beziehungs- und kontaktbezogene Aufgabe!

 

Steht mir schon als Gast kostenlos die ganze Funktionalität von LEAD2gether zur Verfügung?

Tatsächlich können Sie bereits hier das Prinzip erleben, wie aus der Analyse Ihrer Situation konkrete Führungsprioritäten und Tipps für Sie abgeleitet werden – völlig anonym! Lassen Sie sich ruhig von der Treffsicherheit überraschen. Probieren Sie es aus!

Als angemeldetes Mitglied erweitern Sie diese Grundfunktion von LEAD2gether natürlich um viele weitere wertvolle Leistungen (vgl. Account-Übersicht).

 

Wie kann ich LEAD2gether weiterempfehlen?

Vielen Dank, dass Sie darüber nachdenken. Das freut uns sehr! Nach dem Einloggen finden Sie oben rechts (neben Ihrem Benutzernamen) hinter dem Pfeil-Symbol ein kleines Menü. Hier können Sie Weiterempfehlungen per Mail versenden.

 

Was ist ein Situationscheck?

Vermutlich kennen Sie eine ganze Reihe von Tests, die Ihre Person in den Fokus nehmen. Um erfolgreich zu führen, ist das allerdings kein entscheidender Ansatz! LEAD2gether bietet weltweit das erste Online-Werkzeug, die Situation zu diagnostizieren und auf ein konkretes Führungsverhalten zu beziehen! Der Situationscheck besteht aus Aussagen, deren Zutreffen auf Ihre Lage Sie bewerten. Wie die übrigen Elemente des Online-Führungssystems basiert der Situationscheck auf dem evolutionären Führungsmodell. Das bedeutet, Ihre Angaben werden auf die Kern-Aufgaben der Führung bezogen.

 

Was steckt hinter dem Selbstcheck von LEAD2gether?

Sobald Sie den Selbstcheck ausgefüllt haben, kann LEAD2gether die Führungstipps auch auf Ihren persönlichen Stil hin ausrichten. Andernfalls berücksichtigt das System ausschließlich Ihre Angaben aus der Situationsanalyse. Wie die übrigen Elemente des Online-Führungssystems basiert der Selbstcheck auf dem evolutionären Führungsmodell. Das bedeutet, Ihre Angaben werden auf die Kern-Aufgaben der Führung bezogen.

 

Was ist ein Umfeldspiegel?

Hier geht es darum, das Bild von sich selbst um Eindrücke anderer Menschen zu ergänzen. Sie können dazu bis zu 50 Personen per Mail einladen, auf einem separaten Online-Bereich von LEAD2gether Bewertungen zu Ihren besonderen Stärken abzugeben. LEAD2gether versendet dann individualisierte Links an diese Personen und ermöglicht Ihnen eine erste Auswertung, sobald mindestens 10 Antworten vorliegen. So kann die Anonymität der Bewertungen gesichert werden.

 

Wie arbeite ich am besten mit dem Aktionsplan?

Die entscheidende Basis Ihres Aktionsplanes erstellt LEAD2gether für Sie: (1) Prioritäten: Die wesentlichsten Führungsbereiche bzw. -aufgaben, auf die Sie Ihr Engagement richten sollten. (2) Empfohlene Maßnahmen: Für jeden der Bereiche erhalten Sie eine auf Sie und Ihre Situation zugeschnittene praktische Handlungsempfehlung. Sollten Sie diese durch Anklicken des roten Kreuzes verwerfen, bekommen Sie einen alternativen Vorschlag.

(3) Ihre Detail-Planung: Sobald Sie für eine Maßnahme ein Zieldatum festlegen oder sich eigene Notizen im Bemerkungsfeld notieren, wird diese aktiviert. Sie können sich nun auch ein Datum setzen, zu dem Sie von LEAD2gether an Ihre Pläne erinnert werden möchten und den Aktionsplan ggfs. ausdrucken. (4) Verfolgung: Sie sollten sich immer einloggen, wenn Sie eine solche Erinnerung in Ihrem Postfach finden: Aktualisieren Sie Ihre Notizen, setzen Sie sich ein neues Erinnerungsdatum oder verlegen Sie das Zieldatum. (5) Aufgabe abschließen: Nachdem Sie Ihre Pläne umgesetzt haben, setzen Sie Ihre Aufgabe auf “erledigt”. Sie verschwindet dann aus Ihrem FührungsCockpit, bleibt aber im Editierungsbereich für Sie sichtbar.

Der konkrete Leistungsumfang ist dabei von Ihrer jeweiligen Mitgliedschaft abhängig.

 

Warum kann ich keine Tipps generieren, obwohl ich den Selbst-Check (und/ oder Umfeldspiegel) gemacht habe?

Basis jeder Empfehlung ist immer Ihre persönliche Führungssituation! Daher können Sie zwar Tipps erhalten, wenn Sie nur den Situations-Check bearbeitet haben, nicht aber allein auf der Basis von Umfeldspiegel und/ oder Selbst-Check. Letztere bieten dann zusätzlich die Möglichkeit, Ihnen noch stärker auf Ihre Person zugeschnittene Maßnahmen anzubieten.

 

Kann ich empfohlene Maßnahmen ablehnen?

Ja! Dabei mag es verschiedene Gründe geben, warum Ihnen ein Tipp nicht passt: Vielleicht haben Sie das schon vergeblich versucht, Sie trauen es sich nicht zu oder haben einfach ein ungutes Gefühl dabei…

Was ist zu tun? Erstellen Sie Ihren Aktionsplan, und wechseln Sie in der Start-Übersicht in den Bereich “Editieren”. Bevor Sie nun Notizen machen oder ein Zieldatum setzen, können Sie einen Tipp durch Klicken auf das kleine rote Kreuz (links) verwerfen. Es wird Ihnen zumindest ein Alternativ-Tipp angeboten. Wenn Sie weiter verwerfen, kommen Sie an den Punkt, an dem Ihnen empfohlen wird, sich – ggfs. mit Unterstützung – für diese aktuelle Führungsaufgabe selbst eine konkrete Maßnahme zu formulieren. Diese können Sie anschließend wieder mit Ziel- und Wiedervorlage-Datum versehen.

 

Was mache ich, wenn ich alle Aufgaben erledigt habe?

Herzlichen Glückwunsch! Löschen Sie nun Aktionsplan und Situations-Check – und starten Sie Ihre nächste Führungsphase mit einer Neubewertung Ihrer Situation. Prüfen Sie, ob sich die Prioritäten ändern oder in Ihrer Konstellation weiter verfolgt werden müssen.

 

Weshalb erledigte Aufgaben bewerten?

Sie werden nach dem Abschluss Ihrer Aktion um eine völlig unaufwändige Bewertung der Empfehlung von LEAD2gether gebeten.  Auf diese Weise wird Ihr Online-Führungssystem immer wertvoller für Sie!

Was ist unter “weiterer Unterstützung” zu verstehen?

LEAD2gether steht Ihnen rund um die Uhr in Ihrem Führungsalltag handfest zur Seite. Damit könnte man es als Konkurrenz von klassischen Coachings oder Management-Seminaren betrachten – oder als wichtige Ergänzung, die eine vorhandene Lücke schließt.

Sollten Sie über die Leistungen von LEAD2gether hinaus an Entwicklungs- und Unterstützungs-Maßnahmen rund um Ihre Führungsaufgabe interessiert sein, helfen wir Ihnen dabei. Nähere Details finden Sie hier.

Letztlich entscheiden Sie, welche Art und welcher Umfang von Unterstützung in Ihrer Situation am viel versprechendsten ist. Wir beraten Sie dabei gerne. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit uns auf, und schildern Sie uns Ihr Anliegen.

 

Vermittelt mir LEAD2gether ggfs. einen Coach?

Wir stellen gerne für Sie einen persönlichen Kontakt zu ausgesuchten Führungsspezialisten bzw. Coaches her. Geben Sie uns einfach ein entsprechendes Zeichen: Coach@lead2gether.de

 

Sind für mich zusätzliche Kosten mit einer weiteren Unterstützung verbunden?

Mit der umfangreichsten Mitgliedschaft bei LEAD2gether, dem Coaching-Account, steht Ihnen die leistungsstärkste Online-Unterstützung zur Verfügung. Gleichzeitig werden Sie hierbei sehr persönlich und auf Sie zugeschnitten in Ihrer Situation begleitet.

Darüber hinausgehende Leistungen (z.B. Business-Coaching, Management-Trainings oder Potenzial-Analysen) sind nicht Bestandteil Ihres LEAD2gether-Abonnements und unterliegen eigenen Kalkulationen.

Wenn Sie von einem unserer Führungsspezialisten unterstützt werden möchten, vereinbaren Sie per Email ein erstes telefonisches Beratungsgespräch, um sinnvolle Ansatzpunkte und Vorgehensweisen zu besprechen. Sie investieren dafür netto 150,00 € (steuerlich absetzbar).

 

Kann ich von LEAD2gether einen Newsletter erhalten bzw. abbestellen?

Wir sind uns darüber im Klaren, dass kein Mangel an überflüssigen bzw. unerwünschten Emails besteht. Gleichzeitig möchten wir unser Versprechen erfüllen, rund um das Thema Führung nützlich und zukunftsweisend zu sein. Darüber halten wir Sie gerne – je nach Anlass in unregelmäßigen Abständen – auf dem Laufenden!

Schreiben Sie uns, wenn wir Sie dabei berücksichtigen sollen bzw. Sie kein Interesse mehr daran haben: information@lead2gether.de

Was ist ein “Company-Account”?

Die klassischen Mitgliedschaften bei LEAD2gether sind auf Einzelpersonen ausgerichtet. Nähere Details dazu finden Sie hier.

Gleichzeitig gibt es Unternehmen bzw. Organisationen, die für alle oder ausgewählte Führungskräfte die Möglichkeit der Nutzung von LEAD2gether organisieren möchten. Dabei können dann ganz individuelle Leistungspakete zusammengestellt werden (z.B. mit einer bestimmten Anzahl von Spezial-Seminaren oder einer Flatrate für Coachings).

Wir erarbeiten gerne für Sie bzw. Ihr Haus auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Angebote. Geben Sie uns bitte einfach ein Signal: Company@lead2gether.de

 

Können unternehmensspezifische Aspekte berücksichtigt werden?

Wir empfehlen dies sogar! Insofern verlangt die Zusammenstellung eines wirkungsvollen Leistungspakets zur erfolgreichen Unterstützung der Führungskräfte Ihres Hauses in der Regel ein sorgfältiges Beratungsgespräch.

Wir stimmen uns dazu gerne kostenlos und unverbindlich mit Ihnen bzw. den jeweils Verantwortlichen ab.

 

Kann LEAD2gether auch in bestehende Programme der Führungskräfte-Entwicklung “eingebaut” werden?

Ja!

Allerdings erhöht sich die Wirksamkeit, wenn die einzelnen Elemente Ihres Programmes aufeinander abgestimmt werden – oder zumindest kompatibel sind. Wir prüfen das gerne gemeinsam mit Ihnen in einem ausführlichen Vorgespräch.

 

Können firmeninterne Coachs über LEAD2gether Ihre Führungskräfte betreuen?

Das Coach-Modul von LEAD2gether ermöglicht eine direkte Betreuung über das Online-Führungssystem. Jeder Coach kann sich hier Bemerkungen zu seinen Coachees notieren und sich über das System automatisch an den nächsten geplanten Kontakt erinnern lassen.

Diese Sonderleistung kalkulieren wir gerne für Sie! Anfragen dazu bitte über coach@lead2gether.de

Kann ich LEAD2gether auch mobil nutzen?

Grundsätzlich ist LEAD2gether für den Desktop- und den Tablet-Einsatz optimiert. Wir sind dabei davon ausgegangen, dass die Beschäftigung mit Ihren Führungsaufgaben für Sie nichts ist, was Sie “zwischen Tür und Angel” erledigen möchten.

Erinnerungen des Systems werden an Ihren Email-Account gesendet und erreichen Sie auf jedem Weg.

 

Wo bearbeite ich meinen Account?

Nach dem Einloggen finden Sie oben rechts (neben Ihrem Benutzernamen) hinter dem Pfeil-Symbol ein kleines Menü. Hier können Sie Ihre Account-Daten editieren.

 

Ist meine Verbindung zu LEAD2gether sicher?

Wir arbeiten mit dem international anerkannten Sicherheitsstandard der 128bit SSL-Verschlüsselung.

 

Was mache ich, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Das Passwort für Ihren Account können Sie jederzeit im Login-Bereich zurücksetzen lassen. Sie erhalten unverzüglich eine Email mit einem Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Bitte beachten Sie für die Erstellung eines neuen Passwortes: (a) Es sollte aus mindestens acht Zeichen bestehen. (b) Setzen Sie dabei bitte Groß- und Kleinbuchstaben sowie Ziffern und Sonderzeichen ein. (c) Vermeiden Sie Wörter, die leicht zu erraten sind (Orte, Namen, Künstler, Kennzeichen etc.).

 

Wie gehe ich mit Programm-Fehlern um?

Zunächst einmal: Verzeihung dafür! Trotz aller Sorgfalt konnten wir das offenbar nicht vermeiden.

Sind Sie so freundlich, uns kurz per Mail zu beschreiben, in welchem Nutzungszusammenhang das Problem aufgetreten ist? Email: programmfehler@lead2gether.de

Lässt sich Führung überhaupt automatisieren?

Natürlich nicht, denn wirksame Führung findet stets in lebendigen Beziehungen statt! Wir können allerdings Führenden helfen, die aktuell jeweils entscheidenden Themen zu identifizieren und sinnvoll zu priorisieren. Insofern sprechen wir im Zusammenhang mit LEAD2gether auch nicht von einer Künstlichen Intelligenz. Wir halten den Begriff der “Digital-Leadership-Intelligence” für bescheidener – und damit angemessener.

Richtig spannend wird es, wenn es uns dann noch gelingt, einen systematischen Prozess des Lernens in Gang zu setzen, auf diese Prioritäten immer stimmiger zu reagieren. LEAD2gether möchte genau dazu beitragen!

 

Verlieren wir unsere Freiheit an die Technik?

Nein! Weder automatisiert LEAD2gether Entscheidungen, noch macht es menschliche Führung überflüssig. Führung bleibt im Kern immer ein Akt der Freiheit! Sie gibt – in ihrer verantwortungsvollen Form – Antworten auf das WOHIN und das WARUM.

 

Gibt es eigentlich so etwas, wie eine LEAD2gether-Community?

Rund um den evolutionären Führungsansatz hat sich ein Kreis von Interessierten gebildet, der sich im persönlichen Austausch mit der praktischen Anwendung und Weiterentwicklung dieses Modells beschäftigt. Möchten Sie über diese Initiative auf dem Laufenden gehalten werden? Community@lead2gether.de

 

Kann man als Trainer, Coach oder Wissenschaftler mit LEAD2gether zusammenarbeiten?

Ganz im Sinne unseres Anliegens, das Wissen rund um das Thema Führung gemeinschaftlich systematisch zu erweitern und zu verbreiten, sind wir an solchen Kooperationen grundsätzlich interessiert. Ein sehr fundamentaler Aspekt ist dabei die professionelle Auseinandersetzung mit dem evolutionspsychologischen Führungsansatz.

Inwieweit eine Kooperation für alle Beteiligten nützlich sein kann, reflektieren wir gerne in einem persönlichen Kontakt: kooperation@lead2gether.de

 

Gerate ich in eine Abhängigkeit von der Technik, wenn ich mit LEAD2gether arbeite?

Ganz im Gegenteil! Durch den strukturierten Prozess von Durchdenken, Handeln und Überprüfen erhöhen Sie Schritt für Schritt Ihre persönliche Wirksamkeit als Führungskraft. Sie werden feststellen, dass Sie im Alltag immer seltener aus dem “Autopiloten” heraus handeln und das eigene Verhaltensrepertoire nützlich erweitern.

 

Ist LEAD2gether das nächste “Big-Data-Monster”?

Es ist uns extrem wichtig, Ihr Vertrauen nicht aufs Spiel zu setzen. Angefangen damit, dass LEAD2gether in Deutschland gehostet ist, schärfen wir stetig unsere Sinne für kritische Argumente innerhalb der Szene (vgl. Datenschutz).

Sollten Sie zu diesem Thema Fragen haben, mit denen wir uns Ihrer Ansicht nach auseinandersetzen sollten, richten Sie diese bitte an datenschutz@lead2gether.de